Zum Hauptinhalt springen

Diebe überraschen Zirkusdirektor

Unbekannte haben im Zirkus «Royal», der im sankt-gallischen Heerbrugg gastiert, unersetzbare Familienerbstücke erbeutet.

Zirkusdirektor Peter Gasser wurde in der letzten Nacht von einem Einbrecher im Schlaf überrascht und schlug Alarm. Während er mit Zirkusmitarbeitern aus umliegenden Wohnwagen die Verfolgung aufgenommen habe, hätten einer oder mehrere Täter den Wohnwagen ausgeräumt, teilte der Medienverantwortliche des Zirkus mit.

Entwendet wurden eine Uhr, Familienerbstücke und alte Briefe aus der Geschichte des Zirkusunternehmens. Es handelt sich um unersetzbare Einzelstücke, die für den Besitzer einen grossen emotionalen Wert darstellten.

AP/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch