Zum Hauptinhalt springen

«Die ganze Zeit keine Ambulanz gesehen»

Chaos und Verwirrung nach der Bruchlandung von San Francisco: Die Polizei hat Aufzeichnungen von Notrufen veröffentlicht.

Gleich nach der Bruchlandung von San Francisco gingen verschiedene Anrufe bei der Notrufnummer 911 ein. Nun hat die Polizei der Stadt diverse Notrufe veröffentlicht. Der Nachrichtensender«CBS News» hat einige davon zusammengetragen.

«Wir sind gerade bruchgelandet, und es scheint, dass Hilfe kommt. Aber nicht allzu viele Ambulanzen», sagte ein Anrufer. Als der Diensthabende am Telefon fragte, ob jemand im Flugzeug eingesperrt sei, antwortete der Mann: «Ich glaube, die Mehrheit der Leute ist entkommen. Aber hinter mir blieben mehrere Leute im Flugzeug, bis es hiess, wir müssten raus.»

«Kann ich ihr irgendwie helfen?»

Eine ebenfalls betroffene Passagierin sagte einem Notfall-Einsatzleiter, dass nicht genügend Ärzte vor Ort seien. «Eine Frau liegt auf der Piste und hat sehr ernsthafte Verbrennungen am Kopf. Wir wissen nicht, was wir tun sollen. Sie ist fast verbrannt und stirbt wohl bald, wenn sie keine Hilfe bekommt. Kann ich ihr irgendwie helfen?» Als eine andere Passagierin nach gefühlten 20 bis 30 Minuten auf die Notrufnummer 911 anrief, sagte sie: «Es liegen Leute mit kritischen Verletzungen auf dem Rollfeld. Beinahe verlieren wir hier eine Frau. Wir versuchen, sie am Leben zu erhalten. In der ganzen Zeit haben wir keine einzige Ambulanz gesehen.»

Ein Diensthabender der 911-Notrufzentrale wollte es besonders genau wissen. – Anrufer: «Hi, wir sind am Flughafen San Francisco, und unser Flugzeug hatte gerade einen Unfall bei der Landung. Ich glaube, wir brauchen hier so bald wie möglich jemanden.» – Diensthabender: «Auf welcher Piste sind Sie?» – Anrufer: «Wie bitte?» – Diensthabender: «Sind Sie auf einer bestimmten Piste?» – Anrufer: «Ich kenne die Piste nicht, wir sind erst gerade aus dem Flugzeug gerannt.»

Auch von Nichtinsassen des Flugzeugs gingen Notrufe ein: «Ich melde einen Flugzeugunfall am SFO», hört man einen Mann in einer Anrufaufzeichnung auf «AZC News» sagen. «Wir waren gerade auf einem Wanderweg, da sahen wir diese gigantische Explosion.» Die Dame bei der Notrufzentrale sagte ihm wie auch den nachfolgenden Anrufern: «Wir kümmern uns darum.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch