Zum Hauptinhalt springen

«Der esoterische Kreis war wie ein Polizeistaat»

Jeder bespitzelte jeden. Drei Aussteiger berichten über den aargauischen Eso-Kreis. Sie fürchten, dass jemand unter den Schlägen der «Meisterin» stirbt.

Die Meisterin schlug die Mitglieder des esoterischen Kreises.
Die Meisterin schlug die Mitglieder des esoterischen Kreises.
Colourbox

Die Bankangestellte, der gepflegte Senior, der vertrauenerweckende junge Mann, drei Menschen, denen man vieles zutraut. Bloss eines nicht: Dass sie der «Meisterin» eines esoterischen Zirkels so sehr verfallen, dass sie sich demütigen und prügeln lassen und andere quälen.

Vor drei Jahren haben sie den Aargauer Kreis von Monika Surger verlassen (Name geändert). Vorher besuchten sie jahrelang Surgers Seminare. Nun packen sie aus, wollen aber anonym bleiben: Sie fürchten die Rache der «Meisterin».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.