«David Degen und ich sind befreundet»

Der Jetsetter Patrick Liotard-Vogt soll sich wegen Betreibungen in Millionenhöhe ins Ausland abgesetzt haben. Stimmt nicht, sagt der 29-Jährige.

«Das ist eine Kampagne gegen mich»: Patrick Liotard-Vogt.

«Das ist eine Kampagne gegen mich»: Patrick Liotard-Vogt.

(Bild: Keystone)

Der Investor Patrick Liotard-Vogt habe seine Zelte in der Schweiz abgebrochen und lebt nun in der Karibik. Zurück lasse er Betreibungen in Millionenhöhe. Dies berichten seit gestern mehrere Medien. Nun äussert sich der Nestlé-Erbe in Gesprächen mit dem «Blick» und «20 Minuten» zu den Vorwürfen – und widerspricht.

Der Wegzug auf die Insel St. Kitts, eine kleine Insel zwischen der Dominikanischen Republik und Venezuela, sei seit September geplant gewesen. Schliesslich investiere er dort in ein 20-Millionen-Projekt und wolle vor Ort sein.

Betreibungen gelöscht

Angesprochen auf die Betreibungen über 4,3 Millionen Franken dementiert Liotard:« Der erwähnte Betreibungsauszug ist veraltet.» Eine Betreibung sei bereits gelöscht. Bei den anderen zwei Forderungen gebe es Verhandlungen. Auch diese würden sich aber bald in Luft auflösen.

Einer der Gläubiger Liotards ist der Fussballprofi David Degen. Ihm schuldet der Unternehmer offenbar 1,5 Millionen Franken. «Stimmt nicht», sagt Liotard nun. «David Degen und ich sind befreundet und debattieren Uneinigkeiten nicht über die Presse.»

Die Berichte über seine Person bezeichnet Liotard als eine «Kampagne». Er habe eine Vermutung, wer den Betreibungsauszug der Presse zugespielt habe, sagt er. Mehr möchte er dazu jedoch nicht sagen. Trotz seinem Projekt in der Karibik geht Liotard der Schweiz nicht verloren. «Ich werde immer wieder nach Stäfa zurückkehren», sagt er. Schliesslich wohnen meine Eltern hier.

wid

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt