Zum Hauptinhalt springen

«Das Basislager galt als sicher»

Der Zürcher Alpinist und Arzt Oswald Oelz kennt den Mount Everest bestens. Gefahr ortet er nicht am Unglücksort, sondern in der Naivität vieler Touristen.

Das Beben löste Lawinen aus: Eine verletzte Person wird im Basislager am Mount Everest evakuiert. Foto: Roberto Schmidt (AFP)
Das Beben löste Lawinen aus: Eine verletzte Person wird im Basislager am Mount Everest evakuiert. Foto: Roberto Schmidt (AFP)

Als vor einem Jahr eine Lawine am Everest 16 Sherpas tötete, sprachen Sie von einem «statistischen Ereignis, das von der Dimension her nichts Besonderes» sei. Wovon sprechen Sie heute?

Was am Samstag passierte, ist für Nepal eine Jahrhundertkatastrophe. Ein Erdbeben dieser Stärke ereignet sich dort gemäss Fachleuten alle hundert Jahre. Es löste eine Riesenlawine aus, die Teile des Basislagers zerstörte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.