Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Basel: «Wir warfen ihn zu Boden und hielten ihn fest»

Das Kleinbasler Ende der Mittleren Brücke: Hier stoppte Patrice Sutter zusammen mit zwei weiteren Passanten den 27-Jährigen nach seiner Amokfahrt, bei welcher eine Frau (47) getötet wurde. Mindestens sieben Personen wurden verletzt – zwei davon schwer. Der psychisch kranke Lenke flüchtete zuvor aus den Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK).
Blut und Blumen: Die Unfallstelle auf der Mittleren Brücke am Morgen nach der fatalen Fahrt.
Mahnmal eines traurigen Abends: Die eingezäunte Unfallstelle in der Nähe des Käppelijochs.
1 / 9

Patrice Sutter, wie haben Sie die Amokfahrt gestern erlebt?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin