Zum Hauptinhalt springen

Assange bei den Simpsons

Der Gründer von Wikileaks ist Überraschungsgast in der 500. Folge der Zeichentrickserie «The Simpsons».

Die Kult-Serie des US-Senders Fox rund um den rotzfrechen Bart Simpson plant einen Auftritt von Julian Assange, der «The Simpsons» als eine seiner Lieblingssendungen bezeichnet. Vorgesehen ist der Gastauftritt des Wikileaks-Gründers in der 500. Folge, die am 19. Februar in den USA ausgestrahlt wird, wie die Zeitung «Daily Mail» berichtet. In der Jubiläumsfolge müssen Homer, Marge, Bart, Lisa, Maggie und ihre Haustiere ihr Haus in Springfield verlassen, weil sie in Streitigkeiten mit den Nachbarn verwickelt sind.

Im Exil in einer rauhen und abgeschiedenen Gegend treffen sie auf Assange, der sie zu einem wahrhaft bombigen Fernsehabend einlädt. Bei seinem Auftritt soll der umstrittene Wikileaks-Gründer aufs Korn genommen worden.

Unter Hausarrest

Assange steht derzeit in Grossbritannien unter Hausarrest. Vor dem Obersten Gericht in London wehrt er sich gegen die Auslieferung an Schweden, wo er wegen Sexualdelikten vor Gericht gestellt werden soll. Dennoch verfolgt Assange verschiedene Projekte. So plant er die englischsprachige Talkshow «The World Tomorrow», die mit finanzieller Unterstützung des russischen Staatssenders «Russia Today» realisiert werden soll.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch