Zwei weitere Festnahmen im Fall Isabella T.

Im Zusammenhang mit dem Leichenfund in einem Waldstück bei Zezikon TG ermittelt die Polizei nun gegen drei Personen.

Isabella T. wurde seit November vermisst.

Isabella T. wurde seit November vermisst. Bild: ZVG

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Kantonspolizei Thurgau hat zwei Männer festgenommen. Die beiden werden mit dem Tod der 20-jährigen Isabella T. in Verbindung gebracht. Gegen den 36- und 48-Jährigen wurde Untersuchungshaft beantragt. Was ihnen genau vorgeworfen wird, teilt die Kantonspolizei Thurgau nicht mit.

Bereits am 1. Februar hatte die Polizei einen 36-jährigen Holländer festgenommen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Er hatte kurz vor dem Verschwinden der jungen Frau persönlichen Kontakt mit ihr.

Isabella T. wurde seit dem 4. November im Kanton Aargau vermisst. Ihre Leiche wurde im Januar in einem Waldstück bei Zezikon TG gefunden. Der tote Körper war in einen Teppich eingewickelt. Die genauen Umstände sind noch unklar. (woz)

Erstellt: 06.03.2018, 08:03 Uhr

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Blogs

Politblog Veloweg-Verbot für Elektro-Töffs!

Wettermacher Warum Skandinavien so lange unter Hitze leidet

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...