Verdächtiger im Mordfall Marinowa wird bald nach Bulgarien überstellt

Der mutmassliche Täter befindet in deutscher Auslieferungshaft. Der 20-Jährige hat gestanden, die Journalistin geschlagen zu haben.

An einer Mahnwache im bulgarischen Ruse werden Blumen neben einem Portrait der ermordeten Viktoria Marinowa hingelegt.

(Bild: Keystone Filip Dvorski)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt