Müllmann findet Kinderleiche in Container

Die Todesursache des sieben Jahre alten Mädchens, das am Samstag tot in einem Müllcontainer in Wien entdeckt worden war, ist bekannt.

Die Kinderleiche wurde in dieser Wohnsiedlung in der Heiligenstädter Strasse in Wien-Döbling gefunden. (Quelle: Google Map)

Ein sieben Jahre altes Mädchen, das am Samstag tot in einem Müllcontainer in Wien entdeckt worden war, ist erstochen worden. Das Kind sei durch einen Stich in den Hals getötet worden, teilte Polizeisprecherin Irina Steirer am Sonntag laut der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit. Das Mädchen war am Freitagnachmittag vom Spielplatz einer Wohnhausanlage im Nordwesten Wiens verschwunden und als vermisst gemeldet worden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt