Flugzeug stürzt auf Haus in Chile – sechs Tote

Kurz nach dem Start eines Kleinflugzeuges ist es im Süden von Chile zu einem Unglück gekommen.

Flugzeugabsturz in der Hafenstadt Puerto Montt: Der hintere Teil der Maschine liegt im Garten. (16. April 2019)

Flugzeugabsturz in der Hafenstadt Puerto Montt: Der hintere Teil der Maschine liegt im Garten. (16. April 2019)

(Bild: Keystone Javier Duque)

Beim Absturz eines Kleinflugzeuges auf ein Haus sind in Chile sechs Menschen ums Leben gekommen. Nach Behördenangaben streifte die Maschine am Dienstag kurz nach dem Start vom Flughafen der Hafenstadt Puerto Montt im Süden des Landes Stromleitungen und stürzte ab.

Fernsehbilder zeigten das nach dem Unglück vollständig ausgebrannte Haus. Der hintere Teil der abstürzten Maschine lag im Garten.

Laut Behördenangaben kamen bei dem Unglück zwei Frauen und vier Männer ums Leben, darunter der Pilot der Maschine. In dem Haus hielt sich zum Unglückszeitpunkt niemand auf.

chk/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt