Zum Hauptinhalt springen

49-Jährige von Einbrecher sexuell missbraucht

In Chur hat ein Einbrecher in der Nacht auf Sonntag eine 49-Jährige in ihrem Haus verprügelt und sexuell missbraucht.

Der unbekannte Täter drang gewaltsam ins Haus ein, fiel über die 49-Jährige her, verprügelte und missbrauchte sie sexuell. Im ganzen Haus seien hinterher Spuren eines heftigen Kampfes zu sehen gewesen, teilte die Bündner Kantonspolizei mit.

Der Frau gelang es schliesslich, sich aus der Gewalt des Mannes zu befreien. Sie flüchtete und fand bei einer Nachbarin Unterschlupf, von wo sie die Polizei alarmierte. Aus dem Kampf trug sie Schnitt- und Schlagwunden sowie Verletzungen im Genitalbereich davon.

Der Täter, ein etwa 25-jähriger Mann, machte sich aus dem Staub, nachdem die Frau sich retten konnte. Die Polizei sucht Zeugen.

SDA/mbr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch