28-jähriger Veteran erschiesst in Kalifornien zwölf Menschen

Ein Mann hat bei Los Angeles einen Anschlag auf eine Studenten-Party verübt. Der Schütze soll in Afghanistan gedient haben.

Bei einem Angriff in Thousand Oaks wurden mehrere Personen getötet. (Video: Reuters)

Erneut hat ein bewaffneter Angreifer in den USA ein Blutbad angerichtet. Nach Polizeiangaben drang ein Mann in eine Bar in Kalifornien ein und erschoss zwölf Teilnehmer einer Party für College-Studenten. Auch der Angreifer selbst sei tot, sagte der zuständige Sheriff.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt