Zum Hauptinhalt springen

14-jähriger Vierfachmörder verurteilt

Der jugendliche Auftragsmörder «El Ponchis» muss in Mexiko für drei Jahre ins Gefängnis. Er hatte für ein Drogenkartell vier Menschen umgebracht.

«Höchststrafe»: Ein 14-jähriger Mehrfachmörder wurde verurteilt. (Video: Reuters)

Der Teenager hatte nach Behördenangaben gestanden, für ein Drogenkartell gearbeitet und vier Menschen getötet zu haben. Das Gericht im Staat Morelos habe die Höchststrafe gegen den Minderjährigen verhängt, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Der 14-Jährige wurde im kalifornischen San Diego geboren und im Dezember zusammen mit seiner Schwester festgenommen. Er wurde unter anderem wegen Mordes und Drogen- und Waffenbesitzes verurteilt. Die geköpften Leichen seiner Opfer waren im Touristenort Cuernavaca von einer Brücke hängend gefunden worden.

dapd/rub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch