140 Helfer, Extrazüge und Live-Musik für Royal-Fans

Der Kensington-Palast gibt neue Details zur Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle bekannt.

  • loading indicator

Wenn am 19. Mai Prinz Harry und seine Meghan vor den Traualtar schreiten, schaut die ganze Welt nach Grossbritannien. Und die halbe reist sogar nach London um live beim Gross-Ereignis dabei zu sein. Damit an diesem Tag nicht nur für das Brautpaar alles glatt läuft, hat der Kensington-Palast jetzt mit den Vorbereitungen für die Fans begonnen.

Via Twitter teilt der Hof mit, dass es am Hochzeitstag nicht nur diverse Public-Viewing-Zonen, Extrazüge und Verpflegungsstände gibt. Royal-Fans dürfen sich auch freuen auf grosse TV-Bildschirme, auf denen die Trauung übertragen wird.

«Keine Zelte bitte»

6000 Extraparkplätze können bereits im Voraus gebucht werden. Damit die erwarteten Massen an Fans auch vor Ort entsprechend betreut werden können, stehen 140 freiwillige Helfer im Einsatz.

Die dürften neben der Polizei damit beschäftigt sein, die Besucher auf ein paar Regeln hinzuweisen. «Die Leute dürfen gerne Campingstühle und auch einen Regenschutz mitbringen, aber bitte keine Zelte», heisst es von Seiten der Organisatoren. Die Polizei bietet zudem zwei Online-Fragestunden für Ortsansässige an.

bla

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt