Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

13 Tote bei Amoklauf in Washington – Täter war der Polizei bekannt

Machte laut FBI wahllos Jagd auf Menschen: Aaron Alexis.
Seine Nachbarn bezeichnen ihn einhellig als «nett»: Aaron Alexis.
Bereits 2009 war es im texanischen Fort Hood zu einem Amoklauf auf einem Armeestützpunkt gekommen: Soldaten des US Marine Corps bewachen eine Zufahrt zu dem Stützpunkt in Washington. (16. September 2012)
1 / 22

Posttraumatisches Stresssymptom

«Er sagte nichts»

«Schon wieder eine Massenschiesserei»

AP/ami/chk