Zum Hauptinhalt springen

Yangzom Brauen unter der Haube

Die Berner Buchautorin und Schauspielerin Yangzom Brauen und ihr Freund Hadi Salem haben sich vermählt.

Yangzom Brauen wurde 1980 in Bern geboren. Die Tochter des Schweizer Ethnologen Martin Brauen und der tibetischen Künstlerin Sonam Dolma Brauen begann nach der Ausbildung an der Berner Schauspielschule ihre Schauspielkarriere mit kleineren Rollen am Theater und in Schweizer Fernsehproduktionen.
Yangzom Brauen wurde 1980 in Bern geboren. Die Tochter des Schweizer Ethnologen Martin Brauen und der tibetischen Künstlerin Sonam Dolma Brauen begann nach der Ausbildung an der Berner Schauspielschule ihre Schauspielkarriere mit kleineren Rollen am Theater und in Schweizer Fernsehproduktionen.
Peoplepress
Zu Gast bei «Giacobbo/Müller»: Die Schauspielerin Yangzom Brauen auf Promotour für ihr Buch.
Zu Gast bei «Giacobbo/Müller»: Die Schauspielerin Yangzom Brauen auf Promotour für ihr Buch.
SF
Yangzom Brauen setzt sich für die Sache der Tibeter ein. 2001 wurde sie wegen einer Protestkundgebung in Moskau von der Polizei abgeführt
Yangzom Brauen setzt sich für die Sache der Tibeter ein. 2001 wurde sie wegen einer Protestkundgebung in Moskau von der Polizei abgeführt
Keystone
1 / 7

Nun hat die Buchautorin und Schauspielerin Yangzom Brauen geheiratet. Am vergangenen Wochenende haben sich die 32-Jährige mit den tibetischen Wurzeln und ihre grosse Liebe Hadi Salem (45) das Jawort gegeben. «An ihm stört mich nichts», sagt Brauen, die auch als Regisseurin arbeitet, in der «Schweizer Illustrierten» über ihren Mann.

Gemeinsam wohnen sie in einem Einfamilienhaus in den Hügeln von Hollywood. Während sie ihr Geld mit Schauspiel und der Schriftstellerei verdient, besitzt ihr 46-jähriger Gemahl eine Kleiderfabrik.

«Eisenvogel» wird verfilmt

Yangzom Brauen blickt auf ein erfolgreichen Werdegang zurück. Wie viele andere wagte sie den Sprung nach Hollywood, der ihr auch gelang: 2005 spielte Yangzom Brauen eine Nebenrolle an der Seite von Oscar-Preisträgerin Charlize Theron im Kinofilm «Aeon Flux». Es folgten weitere kleine Rollen. Danach machte Brauen vor allem mit der Trash-Web-Soap «Hallo Hollywood» auf Blick.ch von sich reden. Aktuell spielt sie in der deutsch-schweizerischen Produktion «Escape form Tibet» erstmals eine junge Tibeterin.

Überraschende Erfolge feiert die Bernerin mit tibetanischen Wurzeln auch als Autorin: Sie schrieb im Buch «Eisenvogel» die tragische Geschichte ihre Familie nieder. Dieses schaffte es auf die «Spiegel»-Bestsellerliste, wurde in acht Sprachen übersetzt und 300'000 Mal verkauft. Das Buch soll nun verfilmt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch