Zum Hauptinhalt springen

Vujo ist sein Billett los

Er liebt schöne Frauen, Champagner und schnelle Autos. Auf letztere muss Vujo Gavric allerdings in nächster Zeit verzichten.

«Es waren mindestens ein paar Wodka Lemon zu viel»: Vujo Gavric.
«Es waren mindestens ein paar Wodka Lemon zu viel»: Vujo Gavric.

Nach einer wilden Partynacht landete der «Bachelor» auf dem Polizeiposten. «Ich hab zu tief ins Glas geschaut und mich dann hinters Steuer gesetzt», gesteht Vujo Gavric im Gespräch mit «SonntagsBlick». «Das war eine grosse Dummheit, die ich sehr bereue.» Die Polizisten seien sehr freundlich gewesen, sie hätten ihn sogar erkannt. Dennoch habe er ins Messgerät blasen müssen.

Per Einsatzwagen wurde er daraufhin ins Spital gefahren. «Dort wurde mir dann auch noch Blut genommen.» Wie «SonntagsBlick» erfuhr, liegt der Promillewert deutlich über 0,8. Vujo Gavric, so heisst es, könne auch anderes als Alkohol konsumiert haben. Die Auswertung eines Drogentests ist noch offen. Gavric mag sich nicht mehr erinnern, wie viel er an diesem Abend tatsächlich getrunken hat. «Es waren mindestens ein paar Wodka Lemon zu viel», gibt er zu.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch