Zum Hauptinhalt springen

Trump bleibt Produzent von «Apprentice»

Auch als US-Präsident wird Donald Trump der Produzent einer NBC-Fernsehserie bleiben. Wie viel er dafür bekommt, ist jedoch nicht bekannt.

Dürfte pro Folge mindestens eine fünfstellige Summe erhalten: Donald Trump (Mitte) mit Johnny Damon und Ian Ziering, Teilnehmer der Show «Celebrity Apprentice». (Archivbild)
Dürfte pro Folge mindestens eine fünfstellige Summe erhalten: Donald Trump (Mitte) mit Johnny Damon und Ian Ziering, Teilnehmer der Show «Celebrity Apprentice». (Archivbild)
Andrew H. Walker/Getty Images, AFP

Der designierte US-Präsident Donald Trump bleibt Produzent der Fernsehshow «Celebrity Apprentice». Trump werde in der im kommenden Jahr startenden neuen Staffel weiter als Produzent der Fernsehserie genannt werden, bestätigte eine Sprecherin des Senders NBC.

Die Sprecherin äusserte sich nicht dazu, wie der künftige Präsident und Milliardär entlohnt wird. Laut dem Branchenblatt «Variety» dürfte Trump pro Folge mindestens eine fünfstellige Summe erhalten.

(Video: Youtube/The Celebrity Apprentice)

«Celebrity Apprentice» ist ein Ableger der erfolgreichen Reality-Show «The Apprentice», in der Trump als Gastgeber Kandidaten um einen Ausbildungsplatz wetteifern liess. Sein ritueller Satz «You're fired!» («Du bist gefeuert») am Ende jeder Folge wurde zu einem seiner Markenzeichen.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch