Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Schweizer Model turtelt mit Becker-Sohn

Heute auf dem Boulevard:+++ Rihanna verklagt Steuerberater +++ Coco Austins Fitnessgeheimnis +++ Leonardo DiCaprios neues Supermodel +++

Laura Zurbriggen macht Berlin unsicher, wie die «Bild» berichtet. Bei der Fashion Week wurde das Schweizer Model heftig turtelnd mit Noah Becker gesehen, dem Sohn von Tennis- und Twitter-Legende Boris Becker. Am Vorabend hatte sich die «äusserst attraktive Blondine» («Bunte»), in Deutschland noch unbekannt, offenbar mit Jimi Blue Ochsenknecht vergnügt.
Laura Zurbriggen macht Berlin unsicher, wie die «Bild» berichtet. Bei der Fashion Week wurde das Schweizer Model heftig turtelnd mit Noah Becker gesehen, dem Sohn von Tennis- und Twitter-Legende Boris Becker. Am Vorabend hatte sich die «äusserst attraktive Blondine» («Bunte»), in Deutschland noch unbekannt, offenbar mit Jimi Blue Ochsenknecht vergnügt.
Keystone
Sängerin Rihanna hat Klage gegen ihre früheren Steuerberater eingereicht. Diese sollen über fünf Jahre hinweg mit einer nachlässigen Buchführung mehrere Millionen Dollar Verlust verursacht haben. Nun hat Rihanna Klage eingereicht und fordert Schadenersatz in noch unklarer Höhe.
Sängerin Rihanna hat Klage gegen ihre früheren Steuerberater eingereicht. Diese sollen über fünf Jahre hinweg mit einer nachlässigen Buchführung mehrere Millionen Dollar Verlust verursacht haben. Nun hat Rihanna Klage eingereicht und fordert Schadenersatz in noch unklarer Höhe.
Keystone
Für den Film über das Leben des Boxers Jake LaMotta hatte Hauptdarsteller Robert De Niro Unterricht bei der Boxlegende genommen. Um in der zweiten Filmhälfte den alternden Champion überzeugend spielen zu können, legte er 50 Pfund Übergewicht zu. Bei «Raging Bull II» wirken weder Scorsese noch De Niro mit. Der Film mit William Forsythe, Joe Mantegna und Paul Sorvino wird von dem gebürtigen Argentinier Martin Guigui («Inside the Darkness») inszeniert. Die Story dreht sich um LaMottas harte Kinder- und Jugendjahre und die Zeit nach seinem Erfolg im Ring. (sda)
Für den Film über das Leben des Boxers Jake LaMotta hatte Hauptdarsteller Robert De Niro Unterricht bei der Boxlegende genommen. Um in der zweiten Filmhälfte den alternden Champion überzeugend spielen zu können, legte er 50 Pfund Übergewicht zu. Bei «Raging Bull II» wirken weder Scorsese noch De Niro mit. Der Film mit William Forsythe, Joe Mantegna und Paul Sorvino wird von dem gebürtigen Argentinier Martin Guigui («Inside the Darkness») inszeniert. Die Story dreht sich um LaMottas harte Kinder- und Jugendjahre und die Zeit nach seinem Erfolg im Ring. (sda)
Keystone
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch