Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Lagerfeld wird vielleicht Moslem

Heute auf dem Boulevard: +++ Suri erhält ein Luxus-Appartement +++ Jodie Marsh sucht Samenspender +++ Anne Hathaways Ex-Freund muss ins Gefängnis +++ Bruce Darnell wollte sich umbringen +++

Der exzentrische Mode-Zar Karl Lagerfeld könnte sich vorstellen, zum Islam überzutreten. Das verriet er dem Magazin Park Avenue: «Manchmal überlege ich, ein Moslem zu werden. Ich trinke nicht, das würde doch passen, hä? Doch, doch, doch. Mich interessiert alles, wovor man Angst hat.» In diesem Interview lüftet Lagerfeld ein weiteres Geheimnis:
Der exzentrische Mode-Zar Karl Lagerfeld könnte sich vorstellen, zum Islam überzutreten. Das verriet er dem Magazin Park Avenue: «Manchmal überlege ich, ein Moslem zu werden. Ich trinke nicht, das würde doch passen, hä? Doch, doch, doch. Mich interessiert alles, wovor man Angst hat.» In diesem Interview lüftet Lagerfeld ein weiteres Geheimnis:
Keystone
Den Grund, warum er immer Handschuhe trägt: «Aus ganz einfachem Grund, ich will diese hässlichen Hände nicht sehen...». Lagerfelds verbale Rundumschläge gegen sich selber und andere sind legendär. So sagte er zu Beginn dieses Monats...
Den Grund, warum er immer Handschuhe trägt: «Aus ganz einfachem Grund, ich will diese hässlichen Hände nicht sehen...». Lagerfelds verbale Rundumschläge gegen sich selber und andere sind legendär. So sagte er zu Beginn dieses Monats...
Keystone
Schwerwiegende Probleme hatte Model-Coach Bruce Darnell: In der Johannes B. Kerner Show gestand er, dass er vor drei Jahren versucht habe, sich das Leben zu nehmen. Dies, nachdem seine aktive Model-Karriere zu Ende war und er sich «leer fühlte». Darnell fuhr mit 220 km/h in eine Baustelle und hatte Glück: Er musste zwar ins Krankenhaus, erlitt aber nur leichte Verletzungen.
Schwerwiegende Probleme hatte Model-Coach Bruce Darnell: In der Johannes B. Kerner Show gestand er, dass er vor drei Jahren versucht habe, sich das Leben zu nehmen. Dies, nachdem seine aktive Model-Karriere zu Ende war und er sich «leer fühlte». Darnell fuhr mit 220 km/h in eine Baustelle und hatte Glück: Er musste zwar ins Krankenhaus, erlitt aber nur leichte Verletzungen.
Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch