Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Gölä stürmt die Charts

Mundartrocker Gölä stürmt die Charts gleich doppelt: Das Album «Ängu u Dämone II» ist auf Platz 1, der Vorgänger «Ängu u Dämone I» auf Platz 2. Zum ersten Mal überhaupt ist damit ein Schweizer Musiker gleichzeitig mit zwei Alben auf Platz 1 und 2 der Schweizer Hitparade. Natürlich freut sich Gölä riesig und ist dem Medienhaus Ringier – Entschuldigung, natürlich seinen Fans – unendlich dankbar, wie seine Plattenfirma mitteilte.
Konkurrenz könnte bald aus dem Schweizer Fernsehen kommen. Sascha Ruefer hat heute Abend im «Schlagersommer» seinen ersten Auftritt als Sänger. Costa Cordalis röhrt dazu im «Blick»: «Ich mache Sascha Ruefer zum Schlagerstar!» Der Moderator soll in Cordalis' Studio auf Mallorca einen Song aufnehmen. Der ist überzeugt seinem Schützling: «Sascha singt noch besser, als er Fussball kommentiert.» Dann kann ja nichts schiefgehen.
«Lothar behandelt Frauen wie Leibeigene.» Das sagt eine, die es wissen muss: Lothar Matthäus' Ex Ariadne Ioannou lästert im Magazin «In» über die Fussballlegende. Die Doku-Soap «Lothar – immer am Ball» weckt bei ihr offenbar schlechte Erinnerungen. Dass seine neue Freundin Joanna nicht widerspricht, kann sie sich nur so erklären: «Ich kann mir gut vorstellen, dass Joanna eine Art Arrangement mit Lothar hat. Sie schmückt ihn auf Events und im TV, er bringt sie dafür in die Medien.»
1 / 8