Zum Hauptinhalt springen

Das Royal Baby ist da – und Briten wetten weiter auf den Namen

Medien sprechen von Hausgeburt

Die britische Thronfolge in der Übersicht. (SZ-Grafik; Quelle: Britisches Königshaus)
Die anderen Mini-Royals: Am 22. Juli 2013 brachte Herzogin Kate im Londoner St. Mary's Hospital Prinz George zur Welt. Nur einen Tag später zeigten die stolzen Eltern den Jungen der Welt.
Der offizielle Thronfolger: Prinz George feiert diesen Sommer seinen sechsten Geburtstag.
Harmonisch: So posierte die fünfköpfige Familie für die Weihnachtskarte 2018.
1 / 6

Wetter tippen auf Arthur

Stolzer Vater: Prinz Harry verkündet der Presse vor dem Schloss Windsor, dass seine Frau einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hat. (6. Mai 2019)
Der letzte offizielle Auftritt: Herzogin Meghan begleitet Prinz Harry zum Gottesdienst anlässlich des Commonwealth Day in der Westminster Abbey in London. (11. März 2019)
Einer der ersten öffentlichen Auftritte: Meghan Markle begleitet ihren Harry zu den Invictus Games in Toronto. (25. September 2019)
1 / 14

Amerikanische Sitten eingeführt

AFP/red