Zum Hauptinhalt springen

Ärzte kämpfen um Schumachers Leben

Michael Schumacher wurde von Grenoble ins Universitätsspital Lausanne verlegt. (3. Juni 2010)
Aufgewacht und aus der Klinik entlassen: Der beim Skifahren verunfallte Michael Schumacher liegt nicht mehr im Koma.
«Hätte Schumacher keinen Helm getragen, hätte er den Sturz nicht überlebt»: Neurochirurg Stephan Chabardes. (30. Dezember 2013)
1 / 12

Ausgang der Operation unklar

Mit Kopf auf Felsen geknallt

Schweregrad der Verletzung unklar

Lebt mit Familie am Genfersee

AFP/AP/sda/mrs/bru