Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die lange, kalte Nacht im Zeltlager von Amatrice

Amatrice neun Tage nach dem Erdbeben: Ein sichtlich gerührter Feuerwehrmann posiert mit dem geretteten Romeo. (2. September 2016)
Bei einigen kleineren Dörfern ist noch nicht klar, ob sie überhaupt wieder aufgebaut werden: Rettungskräfte in Amatrice. (29. August 2016)
Er bat um Hilfe und um schweres Gerät, um die von Schutt übersäten Strassen räumen und zu Verletzten vorstossen zu können.
1 / 34

Enorme Solidaritätswelle ausgelöst

Angst vor den Nachbeben

Schlafen wie auf einem Schiff

SDA/kat