Zum Hauptinhalt springen

A 1 gesperrt: Wie man von Zürich nach Hause kommt

Noch ist unklar, wann die A 1 für den Pendlerverkehr wieder geöffnet werden kann. Die Kantonspolizei Aargau und das Astra empfehlen derzeit weiträumige Umfahrungen.

Noch ist die A 1 zwischen Baden und Mägenwil geschlossen, weil ein Laster eine Brücke rammte. Wie das Astra auf Anfrage von Redaktion Tamedia angibt, «wird die Strecke im Verlauf des Abends wieder für den Verkehr freigegeben». Derzeit müssen Pendler aber auf andere Routen ausweichen.

Die Kantonspolizei Aargau und das Astra bitten die Pendler, wenn immer möglich, auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. «So kommt man ohne Verspätung ans Ziel», erklärt Polizeisprecher Roland Pfister. Ansonsten werden folgende Umfahrungen empfohlen:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.