Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Regenbogen-ZoffOrban schliesst Rücknahme des Anti-LGBTQI-Gesetzes aus

Das Gesetz gegen die «Werbung» für Homo- und Transsexualität stösst auf Widerstand: Eine Dragqueen mit Regenbogenfahne vor dem ungarischen Parlament

«Dann versteht er das Leben nicht»

«Verteidige die Rechte von Homosexuellen»

afp/nlu

32 Kommentare
Sortieren nach:
    B.Kerzenmacherä

    Und wenn Ungarn die Gesetze jetzt dahingehend ändert, dass Homsexuelle so wie in Katar oder Saudi-Arabien

    behandelt werden, müsste eigentlich wieder Stille einkehren. Denn Katar und Saudi-Arabien werden von der EU ja nicht mit dieser Vehemenz angegangen wie Ungarn.