Zum Hauptinhalt springen

Geplanter SchulhausneubauOpfert Bern das «Herzstück» des Beachvolleyballs?

Das national bekannte Center für Beachvolleyball im Weissenbühlquartier muss möglicherweise dem geplanten Schulhausneubau auf dem Goumoëns-Areal weichen.

Seit 13 Jahren wird im Beachcenter im Weissenbühlquartier trainiert. Doch damit könnte bald Schluss sein.
Seit 13 Jahren wird im Beachcenter im Weissenbühlquartier trainiert. Doch damit könnte bald Schluss sein.
Foto: Christian Pfander

Eine grosse grüne Wiese, ein Spielplatz, zwei Kindergartenpavillons und ein Sandplatz mit Spielfeldern: Das ist die Goumoënsmatte. Den verborgenen Park zwischen Steinhölzliwald und dem Bahnhof Weissenbühl kennen vor allem die Anwohner – und all jene, die sich für Beachvolleyball interessieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.