Zum Hauptinhalt springen

Semesterabschlüsse während CoronaOnline-Prüfungen mit Videoüberwachung

Obwohl die Lockdown-Massnahmen immer weiter gelockert werden, finden viele Prüfungen der Universitäten sowie auch der ETH Zürich jetzt zu Hause statt. Zur Kontrolle setzen man gängige Videokonferenz-Tools ein.

Dichtestress: In Zeiten von Corona sind an den Hochschulen Examen mit so vielen Prüflingen an einem Ort nicht erlaubt.
Dichtestress: In Zeiten von Corona sind an den Hochschulen Examen mit so vielen Prüflingen an einem Ort nicht erlaubt.
Foto: Keystone

Hörsäle, Büros und Labors sind leer – dennoch tut sich hinter den Kulissen der Hochschulen viel. Denn die Zeit drängt, die ersten Prüfungen des Frühlingssemesters stehen an. Für die meisten bedeutet dies nach dem extrem schnellen Wechsel auf E-Learning und Videokonferenzen nun der nächste grosse Schritt in die Digitalisierung. Denn erstmals sollen jetzt auch vielerorts mündliche und schriftliche Examen aus der Ferne abgelegt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.