Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Mit dem Olympiasieg im Hinterkopf ins nächste Rennen»

Hatte viel Pech: Dario Cologna stürzte im Viertelfinal zweimal und blieb ohne Chance.
Führte lange und hatte am Schluss keine Kraft mehr: Jöri Kindschi.
Erfüllte auch ihre eigenen Erwartungen nicht: Laurien van der Graaff klagte nach dem Rennen über Materialprobleme.
1 / 3

Van der Graaff nicht auf Touren

si