Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Interview: Katastrophe von Kaprun«Österreich ist an der Wahrheitsfindung gescheitert»

Ein Heizlüfter führte zum Brand: Arbeiter beim Wrack der Unglücksbahn in Kaprun.
Die Särge der Opfer liegen in einer Halle beim Flughafen Salzburg (18. November 2000).

«Schritt für Schritt wurde verschleiert und beschwichtigt.»

12 Kommentare
Sortieren nach:
    Jürg R. Schweri

    Ich bin gespannt, ob wir Schweizer bei unseren Skandalen die Schuldigen finden (wollen), z.B. bei der Bahnschwellen-Blauseevergiftung oder Schuldige bei der Krypto-Affäre?