Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

ProvokationNordkorea feuert ein Geschoss ins Meer ab

«Recht auf Verteidigung»: Nordkorea führt offenbar weiteren Raketentest durch. (Archivbild)

Kims Schwester spricht von Gipfeltreffen

AFP/chk

4 Kommentare
Sortieren nach:
    javier López

    Anhand der Informationen, die ich bis jetzt gelesen habe, ist Nordkorea eine Diktatur.

    Ich gestehe dem Land trotzdem Atomwaffen zu. Solange die anderen nicht auf ihre Atomwaffen verzichten, warum soll Nordkorea dies tun?

    Man kann über Atomwaffen denken, was man will, sie sind eine Garantie, dass man nicht angegriffen wird,

    Atomwaffen führen zu einem Patt, daher habe ich nichts dagegen, wenn alle Staaten glaubwürdige Massenvernichtungswaffen besitzen. Jeder, der als zweiter schiesst, soll noch die Möglichkeit haben dem anderen gleichwertig zu schaden.

    Anders als mit der glaubwürdigen Angst vernichtet zu werden, kann man die Aggressivität und die Gemeinheit der Menschen nicht unter Kontrolle halten.

    Einer meiner Kinder wurde in der Schule von einem Mitschüler gemobbt. Einmal ging mein Kind zum Bücherregal, nahm einer der grössten Bücher und schlug voll damit auf seinen Kopf. Mein Kind: Seit dem hat er mich nie mehr belästigt.

    Der Mitschüler hat seinen Charakter sicher nicht geändert. Er ist immer noch der Gleiche. Er weisst jetzt, was ihm droht, wenn er wieder rückfällig wird.

    Die für mich ungeliebten Yankees haben die richtige Erkenntnis: Um frei zu sein, muss man stark sein.