Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona-Fälle in GraubündenLager-Ausbruch weitet sich aus –15 Contact-Tracer im Einsatz

Das Gesundheitsamt in Graubünden warnt vor Nachlässigkeit und empfiehlt, die Schutzmassnahmen strikt einzuhalten: Mitarbeiter einer Metzgerei in Mesocco, die gratis Schutzmasken verteilt.

15 Personen im Contact-Tracing

Fälle in Pontresina, Zuoz und Chur

Polizisten sollen weniger Parkbussen verteilen

nag

48 Kommentare
Sortieren nach:
    Hans Ziörjen

    Maskenpflicht im ÖV und Vorschriften für den Normalbürger, aber Schullager, mit sehr hohem Ansteckungsrisiko, wo die Regeln überhaupt nicht eingehalten werden .können. Das handeln die Verantwortlichen absolut grobfahrlässig!