Zum Hauptinhalt springen

Alkoholisierte Lenkerin in Unfall verwickelt

In Meikirch kam es am Freitag zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Zwei Personen wurden verletzt. Die Autolenkerin war alkoholisiert.

Auf der Bernstrasse kam es am frühen Freitagmorgen zu einer Kollision. Bild: Google Street View

Am Freitagmorgen, kurz nach 4 Uhr, kam es auf der Bernstrasse in Meikirch zu einem Unfall. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto auf der Bernstrasse von Ortschwaben her in Richtung Meikirch unterwegs. Gleichzeitig fuhr ein Auto in die entgegengesetzte Richtung. Unmittelbar vor dem Ortseingang Meikirch kam es aus noch zu klärenden Gründen zur frontalen Kollision der beiden Autos.

Die Lenkerin und der Lenker wurden beim Unfall leicht verletzt und durch ein Ambulanzteam vor Ort versorgt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bei der Frau, die in Richtung Meikirch fuhr, fiel positiv aus. Ihr wurde der Führerausweis abgenommen. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Infolge der Unfallarbeiten wurde die Bernstrasse zwischen Erbbächli und Grächwilstrasse für rund drei Stunden komplett gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in beiden Richtungen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch