Zum Hauptinhalt springen

Welcher Song wird der Berner Sommerhit?

Die erste Hitzewelle von 2019 ist im Anmarsch. Liefern wieder Lo & Leduc den Sound dazu? Oder laufen ihnen King Pepe oder Steff la Cheffe den Rang ab? Stimmen Sie ab!

«Online» von Lo & Leduc. Quelle: Youtube

Pünktlich zur Hitzewelle, die für nächste Woche angesagt ist, bringen die Berner Mundartstars Lo & Leduc einen neuen Song heraus. Es ist die erste Veröffentlichung seit dem Überhit «079», der noch immer in allen Ohren wurmt. «Online» nennt sich der eingängige Song - und er wird wiederum die ganz Jungen ansprechen. Es geht um den Haken mit den Häkchen.

Was, wenn man der Angebeteten eine Nachricht auf dem Handy schreibt, wenn man mittels Doppelhäkchen sieht, dass sie angekommen ist – und doch keine Antwort erhält? Ein universelles Problem, dass es auch früher schon gab, wenn er oder sie auf dem Festnetz nicht zurückrief. Es sind Welten, die da zusammenbrechen! Und Lo & Leduc haben sie vertont. Absolutes Hitpotential.

Wir hätten da aber noch andere heisse Tipps für den Berner Sommerhit. Zum Beispiel das neue Video des Berner Musikers King Pepe. «Lambrusco» heisst der Song, er ist wie gemacht für nicht mehr ganz jugendliche Nostalgiker. Oder wie war das damals 1999 in Yvonand am Neuenburgersee? Als wir über den Strand wankten und nicht mehr auf den Zeltplatz zurückfanden? Und könnte man so ein Gefühl nicht aufleben lassen im heissen 2019?

«Lambrusco» von King Pepe & Füfdezi. Quelle: Youtube

Und wenns dann doch etwas zu heiss wird - «Holunder» von Steff la Cheffe! Hier wird Explizites implizit gemacht. Es knistert in jedem Ton. Ein erster Kuss zu diesem Song kann doch nur in einem Sommerhit enden. Der vielleicht bis zum Winter und im Idealfall für immer hält.

«Holunder» von Steff la Cheffe. Quelle: Youtube

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch