Zum Hauptinhalt springen

Türsteher-Mord: Dritter Mann in Berlin verhaftet

Neue Fakten zum Tötungsdelikt am Türsteher Boris R., der auf offener Strasse in Zürich-Affoltern erschossen wurde: Ein dritter Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft.

Mord in Affoltern: Am 1. März wurde ein Mann auf offener Strasse niedergeschossen.
Mord in Affoltern: Am 1. März wurde ein Mann auf offener Strasse niedergeschossen.
Keystone

Die Stadtpolizei Zürich hatte nach der Schiesserei nach den beiden Tatverdächtigen Jeton G. und dem Russen Iznavur S. mit einem Öffentlichkeitsaufruf gefahndet. Sie wurden wenige Tage später verhaftet.

Nun ist bekannt geworden, dass bereits zwei Tage nach dem Tötungsdelikt am 1. März 2015 ein Mann verhaftet worden war. Wie «20 Minuten online» berichtet, war der Mann nach Deutschland geflohen und konnte am 3. März in Berlin festgenommen worden. Er war mittels internationalen Haftbefehls gesucht worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.