Zum Hauptinhalt springen

Trotz Studium: Aus Ihnen wird etwas!

Germanistik mit Theologie und Psychologie: Wo führt das nur hin? Viele Studierende verdrängen ihre berufliche Zukunft lieber. Wir schauen genau in die Kristallkugel – und in die teils wunderlichen Karrieren von Berner Promis.

Reichts für die grosse Karriere mit grossem Lohn à la Suzanne Thoma, oder wird aus mir ein Taxifahrer mit Doktortitel? Heute beginnt an der Uni Bern für 18'250 Studierende das Herbstsemester. Illustration: Max Spring
Reichts für die grosse Karriere mit grossem Lohn à la Suzanne Thoma, oder wird aus mir ein Taxifahrer mit Doktortitel? Heute beginnt an der Uni Bern für 18'250 Studierende das Herbstsemester. Illustration: Max Spring

Germanistik und Philosophie

Sie sind eine feingeistige Person – für verschwurbelte Texte und tiefsinnige Gedanken sind Sie bereit, auf die Aussicht auf einen Brotjob zu verzichten. Sie hoffen, mit einer explosiven Mischung aus Literatur und Gesellschaftskritik die Massen aufzurütteln. Oder zumindest das WG-Fest, an dem Sie Ihre neueste Theorie – angelehnt an Wittgenstein und Brecht – jedem und jeder erzählen, der Sie anspricht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.