ABO+

Psst! Warum die Gwattstrasse so leise ist

Thun

Der neue Belag auf der Gwattstrasse reduziert den Verkehrslärm um 7 bis 8 Dezibel. Wie wird dieser Wert erreicht? Wie wird er sich verändern? Und warum ist es nicht überall möglich, einen solchen Belag einzubauen?

Der neue Belag, der im September auf der Gwattstrasse in Thun aufgetragen wurde.

Der neue Belag, der im September auf der Gwattstrasse in Thun aufgetragen wurde.

(Bild: Patric Spahni)

Der Effekt ist verblüffend. Wer seit der Erneuerung der Gwattstrasse im September etwa mit dem Velo auf der rund 2,5 Kilometer langen Strecke unterwegs ist, hat plötzlich das Gefühl, es seien nur noch Elektroautos unterwegs – derart leise rollen die Fahrzeuge vorbei. Auch im Autoinneren ist der Lärmpegel markant gefallen, sodass etwa die Musik aus dem Autoradio deutlich besser zu hören ist.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt