Zum Hauptinhalt springen

Kollision zwischen zwei Taxis

Am Samstagmorgen kam es in Bern zu einer Kollision zwischen zwei Taxis. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Nach dem Unfall waren die Tramlinien 7 und 8 vorerst blockiert. Bild: Google Street View

Am Samstagmorgen, kurz nach 5 Uhr, kollidierten zwei Taxis im Einmündungsbereich auf der Höhe der Freiburgerstrasse 175 miteinander. Alle beteiligten Personen blieben dabei unverletzt, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt.

Nach dem Unfall, der sich auf den Tramgeleisen ereignete, waren die Taxis blockiert und konnten nicht mehr wegfahren. Aufgrund dessen konnten die Trams auf den Linien 7 und 8 zirka zwei Stunden lang nicht verkehren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch