Zum Hauptinhalt springen

USA verhindern G20-Bekenntnis gegen Protektionismus

In den vergangenen Communiqués war stets ein Passus enthalten, mit dem Protektionismus abgelehnt wird. Im Bild: Deutschlands Finanzminister Wolfgang Schäuble.
Die Erholung der Weltwirtschaft macht nach Einschätzung der Ländergruppe weitere Fortschritte. Das Wachstum sei aber immer noch schwächer als gewünscht.
In Baden-Baden kam es zu einer Demonstration. «Grenzenlose Solidarität statt G20», stand auf den Bannern. (18. März 2017)
1 / 3

Abstand von Währungsabwertungen

Wachstum schwächer als gewünscht

Digitale Gefahren

Datenaustausch über Steuerschlupflöcher

SDA/oli