Zum Hauptinhalt springen

Ein Friedhof für Individualisten

Die Gemeinde will als erste im Emmental eine neue Bestattungsart anbieten. Dafür pflanzt sie jetzt erst einmal Bäume an.

Auf dem freien Rasenplatz soll ein Wald wachsen. Dort wird die Asche künftig beigesetzt.
Auf dem freien Rasenplatz soll ein Wald wachsen. Dort wird die Asche künftig beigesetzt.
Thomas Peter

Früher hatten die Leute keine Wahl. Ihre Verstorbenen wurden im Sarg beerdigt. Und zwar in der Grabreihe, wo der Totengräber Erde ausgehoben hatte. Wenn es Angehörigen auch noch so zuwider war, den toten Vater neben seinem ärgsten Feind zur ewigen Ruhe zu betten, ein Mitspracherecht betreffend letzte Ruhestätte hatten sie nicht. Heute können die Hinterbliebenen immerhin zwischen verschiedenen Bestattungsarten wählen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.