ABO+

Der Vorwahl-Poker ist eröffnet

Heimberg

Mit seinem vorzeitigen Rücktritt hat Gemeinderat Beat Schertenleib ein Jahr im Voraus den Poker um die Gemeindewahlen 2020 eröffnet. Die grosse Frage: Was macht Gemeindepräsident Röthlisberger?

Während EDU und EVP ihre Karten im Vorwahlpoker auf den Tisch gelegt haben, halten sich andere Parteien bedeckt.

Während EDU und EVP ihre Karten im Vorwahlpoker auf den Tisch gelegt haben, halten sich andere Parteien bedeckt.

(Bild: Frank Mentha)

Marco Zysset@zyssetli

Noch werden die Karten gemischt – und hineinblicken lassen sich die meisten nicht. Trotzdem: Der Vorwahlpoker in Heimberg hat ein Jahr vor den Gemeindewahlen definitiv begonnen – nicht zuletzt, weil EDU und EVP ihr Blatt schon früh auf den Tisch gelegt haben: Mit seinem vorzeitigen Rücktritt macht Beat Schertenleib (EDU) den Weg frei: Sein Nachfolger Herbert Geiser (EVP) kann am 25. Oktober 2020 als Bisheriger ins Rennen steigen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt