Zum Hauptinhalt springen

Nummer-eins-Hit «Drivers License»Newcomerin Olivia Rodrigo bricht alle Rekorde

Eine 17-Jährige stösst mit ihrer Debüt-Single Pop-Grössen wie Ed Sheeran oder Billie Eilish vom Spotify-Thron. Was steckt hinter dem kometenhaften Aufstieg?

Neuer Stern am Pop-Himmel: Die 17-jährige Sängerin Olivia Rodrigo.
Neuer Stern am Pop-Himmel: Die 17-jährige Sängerin Olivia Rodrigo.
Foto: Getty

Es ist der erste grosse Hitsong im neuen Jahr: «Drivers License» von Olivia Rodrigo bricht seit der Veröffentlichung am 9. Januar weltweit täglich neue Bestmarken. Die Pop-Ballade ist in den Billboard Hot 100 Charts die Nummer eins. Auf Spotify knackte sie den Rekord für die meisten Streams in einer Woche – rund 100 Millionen Mal wurde der Song angeklickt. «Drivers License» ist auf Spotify das an einem Tag meistgehörte Lied (Weihnachtshits wie Mariah Careys «All I Want For Christmas Is You» ausgenommen). Damit hat der Song locker Bestleistungen von Pop-Grössen wie Ed Sheeran, Ariana Grande und Billie Eilish gebrochen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.