Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Festnahme mit DigidogNew Yorker Polizei trennt sich von ihrem Roboterhund

AFP/oli

18 Kommentare
    Sacha Meier

    Der Ton macht nun einmal die Musik. Hätte das NYPD dem Digidog ein Lammfell mit einem rosa Mäschchen um den Hals, oder das eines süssen Zwergponys übergezogen - vielleicht sogar mit einem Einhorn drauf, das den Lauf eines M-16 Sturmgewehrs verbirgt, dann wäre die Akzeptanz sicher höher ausgefallen. In den USA, wo wegen der hohen Dichte an Waffen und Waffennarren jeder Polizist täglich riskiert, eine Kugel des Kalibers 0.38, oder gar 0.45 in den Schädel zu bekommen, wäre das sicher die bessere Lösung gewesen, als dan armen digitalen Polizeihund wieder ins Tierheim zu Boston Dynamics (übrigens, eine Google-Tochter) zu überführen.