Neues Mini-Auto aus Indien - Konkurrenz für Tata

Auto

Neu Delhi Der indische Fahrzeughersteller Bajaj hat ein neues Billigauto vorgestellt, das gegen den Konkurrenten Tata Nano ins Rennen gehen soll.

Der Bajaj RE 60 ist mit einem 200- Kubikzentimeter-Motor ausgerüstet und soll 2,5 Liter Benzin auf 100 Kilometern verbrauchen. Die Höchstgeschwindigkeit des Viersitzers liegt bei 70 Stundenkilometern, wie das Unternehmen am Dienstag in Neu Delhi mitteilte. Zum Preis des Kleinstwagens äusserte sich Bajaj nicht. Bajaj kündigte das neue Modell wenige Tage vor der internationalen Messe Auto Expo in Neu Delhi an. Dort will die Industrie vom 5. bis 11. Januar verstärkt Hybrid- und Elektrofahrzeuge anbieten. An der Auto Expo nehmen rund 1500 Aussteller aus 24 Ländern teil. Darunter sind Volkswagen mit den in Indien vertretenen Marken Volkswagen Pkw, Audi und Skoda sowie Mercedes Benz und BMW. Alleine gebaut Derzeit ist der Tata Nano das weltweit günstigste Auto - trotz einer Preisanhebung vor wenigen Monaten. In Indien wird der Nano in der Basisversion für 140'000 Rupien (knapp 2400 Fr.) verkauft. Nach Medienberichten könnte der Preis für den RE 60 darunter liegen. Bajaj will das Auto im Laufe dieses Jahres auf den Markt bringen. Bereits 2009 hatte Bajaj Auto angekündigt, mit der Auto-Allianz aus Renault und Nissan einen Kleinstwagen entwickeln zu wollen. Der Sender NDTV Profit berichtete am Dienstag, dass das Auto nach Differenzen zwischen den Partnern von Bajaj allein einwickelt und gebaut worden sei. Auch in der Presseerklärung des Unternehmens wird Renault-Nissan nicht erwähnt. Bajaj Auto ist der führende Hersteller von Motorrädern, Motorrollern und Autorikschas in Indien.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt