Zum Hauptinhalt springen

Insel-Gruppe BernNeues Lohnmodell für Kaderärzte

Die Insel-Gruppe will mehr Transparenz bei den Löhnen für Kaderärzte schaffen. Betroffen sind rund 200 Ärztinnen und Ärzte.

Bernhard Pulver, Verwaltungsratspräsident der Insel-Gruppe, kritisiert Fehlanreize in der Spitalfinanzierung.
Bernhard Pulver, Verwaltungsratspräsident der Insel-Gruppe, kritisiert Fehlanreize in der Spitalfinanzierung.
Foto: Franziska Rothenbühler

Wie viel ein Klinikdirektor am Inselspital heute verdient, könne man gar nicht überprüfen. Das sagt Bernhard Pulver, Verwaltungsratspräsident der Insel-Gruppe, in einem Interview mit der Zeitung «Der Bund». Denn Professorinnen und Professoren erhalten von der Universität einen Lohn. Und die Honorare für ihre ärztliche Tätigkeit an der Insel kommen in den Honorarpool ihrer Klinik. Diesen verwalten die Kliniken selbst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.