Zum Hauptinhalt springen

«Light Art Grindelwald» Neues Lichtkunst-Festival im Gletscherdorf

Im Oktober werden Berge und der Himmel mit spektakulären Kunstwerken verziert.

Grindelwald am Abend – das wird im Oktober besonders faszinierend.
Grindelwald am Abend – das wird im Oktober besonders faszinierend.
Foto: PD

In den letzten Jahren sind in der Schweiz zahlreiche Lichtkunstfestivals entstanden. «Light Art Grindelwald» versteht sich im Unterschied dazu weniger als Festival, sondern gemäss Mitteilung «als Ausstellung im öffentlichen Raum und stellt die Künstler und ihre Kunstwerke in den Mittelpunkt, was ein ungestörtes Kunsterlebnis ermöglicht».

Das Publikum zahlt keinen Eintritt, kann sich frei bewegen und sich auf eigene Faust mit den Lichtkunstwerken auseinandersetzen. Damit passe «Light Art Grindelwald» sehr gut in die heutige Zeit. Die Distanz zu anderen Ausstellungsbesuchern könne zu jeder Zeit gewahrt werden.

Für die diesjährige Ausgabe von «Light Art Grindelwald» wurde (schon bevor das öffentliche Leben in der Schweiz im Frühling 2020 stillstand) das Thema «Calmness» gewählt, was laut den Organisatoren «nun sehr gut in die aktuelle Zeit passt». Denn: «Die stillen Momente sind es, die so wichtig sind für ein bewusstes Leben, die neue Ideen bringen und den Horizont erweitern. Und Stille finden die danach Suchenden seit je in den Bergen.»

«Light Art Grindelwald» findet vom 9. bis zum 18. Oktober täglich von 18 bis 22 Uhr statt.

pd/aka