Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Foto-Adventskalender, Tag 14Natur hinter Glas

Das Haus der Glasvitrinen, als stünde es in der Wildnis.
Variation und Überlebenskampf hinter Glas. Köpfchen von Vögeln, ihre Füsse und Nestbauweisen, alles auf einen Blick.
Der Wolf stört sich nicht an den beiden interessierten Besuchern, welche an einem Stammbaum die Schädel seiner näheren und entfernteren Verwandten studieren.
Die Vitrinen der alten Ausstellungsräume, die bei der Umgestaltung des Museums 1998 weichen mussten.
Gämse und Dohle verharren gemeinsam seit vielen Jahren bewegungslos auf einem Felsen aus Gips.
Mitten in der Erbeutung ihres Beutetieres ist diese prächtige Eule erstarrt.
Eine Steinbockherde geniesst im Diorama die Aussicht. Ein Kunstwerk der Taxidermie, der Kunst Tiere lebensecht zu präparieren.
Klein ist der Mensch. Zwei Grosspräparate, ergänzt mit dem Finnwalskelett an der Decke.
Bild aus den 80er-Jahren. Liebenswerter Dickhäuter beim Friseur. Pflege ist gut für das Wohlbefinden. Grundkörper eines Flusspferdes, dem später seine Haut übergezogen wurde. Vielleicht haben die Präparatoren es auch nur gefärbt.