Zum Hauptinhalt springen

Flüchtlingselend in GriechenlandNachts werden die Babys von Ratten gebissen

Eine Hebamme aus der Schweiz hilft auf Samos geflüchteten Frauen, die im völlig überfüllten Flüchtlingscamp ausharren. Oft ist sie die erste, welche die Geschichten der Frauen zu hören bekommt.

Ursula Böhme erzählt im Video von ihren Erfahrungen und den unwürdigen Bedingungen in den Flüchtlingscamps.
Video: Tamedia

Manchmal verzieht sie das Gesicht wie zu einem Lächeln, aber es ist keines. Als wollte sie sagen: Ist das nicht unfassbar? Etwa als sie erzählt, wie Mitarbeiter der europäischen Grenzwache Frontex Flüchtlinge daran hinderten, ans rettende Ufer zu gelangen. Oder wie Kinder nachts auf dem langen Weg zu den Toiletten sexuell missbraucht werden. «Wie will ich einem Kind, das vor mir steht, erklären, was ihm ein Erwachsener angetan hat? Und weshalb wir es als Gesellschaft nicht davor schützen?» In Momenten wie diesen fühlt sie nur noch Ohnmacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.