Zum Hauptinhalt springen

Neues bei den ThunerseespielenMusical zum Mitsingen und wieder Angebot in Gebärdensprache

Vom 15. Juli bis 29. August präsentieren die Thunerseespiele das Mundart-Musical «Io senza te». Erstmals gibt es eine Mitsing-Matinée.

Eine Dolmetscherin in Gebärdensprache im Einsatz bei den Thunerseespielen.
Eine Dolmetscherin in Gebärdensprache im Einsatz bei den Thunerseespielen.
Foto: PD

«Bei dieser Vorstellung laden wir unser Publikum explizit dazu ein, mit dem Cast mitzusingen»: Das teilten die Verantwortlichen der Thunerseespiele zur Mitsing-Matinée mit, die in diesem Sommer erstmals durchgeführt wird. «Die Lieder von Peter, Sue und Marc im Musical ‹Io senza te› eignen sich bestens für eine solche Spezialvorstellung», sagt Markus Dinhobl, ausführender Produzent der Thunerseespiele. Er ergänzt: «Das im englischsprachigen Raum unter dem Namen ‹singalong› bekannte Format gab es schon in anderen Theatern und bei Konzerten. In der Schweiz ist es noch nicht so bekannt.» Die Mitsing-Matinée findet am Samstag, 15. August, um 10.30 Uhr statt. Tickets sind auf www.thunerseespiele.ch sowie auf Ticketcorner buchbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.